Hausaufgabenhilfe

Hausaufgabenhilfe

Die Hausaufgabenhilfe in Efferen hat die Gruppenbetreuung aufgrund der Coronpandemie eingestellt. Sie hatte gleichzeitig die weiterhin kostenlose Einzelbetreuung ausgeweitet und war seit Ende Januar 2021 geschlossen.

Mit der Wiederöffnung am 10. März 2021 gelten wieder diese Regeln:

Es können jeweils bis zu drei Kinder von jeweils drei Erwachsenen parallel gefördert werden, so dass sich coronakonform maximal 6 Personen gleichzeitig im Raum aufhalten. Wir arbeiten an allen Unterrichtstagen in mehreren Schichten, so dass jede Woche maximal 40 Gelegenheiten zur Unterstützung einzelner Kinder angeboten werden können:

montags bis donnerstags

  • 15:00 h bis 15:45 h       (bis zu 3 Kinder)
  • 16:00 h bis 16:45 h       (bis zu 3 Kinder)
  • 17:00 h bis 17:45 h       (bis zu 3 Kinder)

freitags

  • 14:00 h bis 14:45 h        (1 Kind)
  • 15:00 h bis 15:45 h        (1 Kind)
  • 16:00 h bis 16:45 h        (1 Kind)
  • 17:00 h bis 17:45 h        (1 Kind)

Zum Schutz der Gesundheit von Kindern und Erwachsenen und unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben werden folgende Hygienemaßnahmen eingehalten: 

  • Die Kinder waschen sich zu Beginn die Hände mit Seife und warmem Wasser.
  • Kinder und Erwachsene sitzen einander gegenüber. Zwischen ihnen gibt es eine großflächige Plexiglas-Scheibe mit einer kleinen Durchreiche zum Austausch von Blättern, Heften oder Büchern.
  • Die Arbeitsflächen werden nach jeder Stunde desinfiziert.
  • Der Raum wird regelmäßig gelüftet.  
Schutzwand (c) Horst Peter Schardt

Ihr Kontakt zu uns

Hausaufgabenhilfe St. Mariä Geburt | Efferen
Ritterstraße 21-23
50354 Hürth

Horst Peter Schardt, Telefon: 02233 64264

Hier wird dir geholfen

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Mal raus in Hürth

18. September 2021, 12:00
An der Seite von Bernd Gellert sind wir heute unterwegs durch Kendenich (4,3 km)
Weiter lesen

Wort für die Woche

16. September 2021, 14:00
Im Wort für die Woche spricht Diakon Dr. Herr über Achtsamkeit in Bezug auf unser Inneres.
Weiter lesen

Social Media