Zielbild:

Neues Zielbild: Pfarreien und Gemeinden der Zukunft

Wie sich in Zukunft Pfarreien und Gemeinden im Erzbistum Köln bis 2030 entwickeln sollen, wird in diesem aktuellen Video erklärt.

Die Katholische Kirche in Hürth nahm mit fast 100 Personen in St. Mariä Geburt live zusammengeschaltet mit 31 weiteren Standorten aus dem Erzbistum und dem Generalvikar am Regionalforum teil. Die Thematik wurde dargestellt und Gelegenheit zu Fragen und Austausch geboten.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung aus Sicht des Erzbistums.

"Auf dem Pastoralen Zukunftsweg ist unser Erzbistum in den letzten Jahren wirklich in Bewegung gekommen. Eine erste Phase war gekennzeichnet durch das Nachdenken über unsere Haltungen und unsere kirchlichen Routinen und durch einen geistlichen Aufbruch.

Es ist jetzt an der Zeit, gemeinsam mit Ihnen auch konkrete Schritte zu gehen. Das Ziel der „Aktuellen Etappe“ unseres Zukunftswegs ist es deshalb, eine gemeinsame Vision für das Erzbistum Köln im Jahr 2030 zu entwickeln, wie wir unter den veränderten Gegebenheiten in Zukunft Kirche sein wollen. Die Erarbeitung dieses gemeinsamen Zielbildes geschieht durch die Überlegungen in fünf Arbeitsfeldern und mit Beteiligung unseres gesamten Erzbistums."

(Rainer Maria Kardinal Woelki)

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Qui est-il, ton Dieu? Wer ist das, dein Gott?

21. November 2020, 12:00
hat Georg Kalkum, Theologe und Mitglied der Chöre in St. Severin, seine Blogreihe überschrieben. ...
Weiter lesen

Wort für die Woche

19. November 2020, 14:00
Im Wort für die Woche schreibt Gemeindereferentin Katja Richter, dass wir im tiefsten von Gott angenommen und geliebt sind.
Weiter lesen

Social Media