Pastoralrat

Pastoralrat (c) Andrea Beckers

Pastoralrat Hürth für die pastoralen Anliegen in der katholischen Kirche

Seit November 2017 arbeiten die Vertreter der örtlichen Pfarrgemeinderäte sowie die Vertreter der stadtweiten Gremien der Schützen, KAB, kfd und Kirchenchöre im Pastoralrat Hürth. 

Die Aufgabenverteilung sieht vor, dass die örtlichen PGRs das Gemeindeleben vor Ort koordinieren und gestalten. Der Pastoralrat übernimmt die Koordination auf Stadtebene und trifft die möglichen Entscheidungen, z. B. bei der Gottesdienstordnung und anderen pastoralen und liturgischen Themen.

Die Arbeit des Pastoralrats lässt sich in folgenden Themenschwerpunkte zusammenfassen: Liturgie, Innovationen & Gemeindeentwicklung, Medien, Sozialarbeit, Ehe & Familie, Jugend.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Petra Dickes (St. Wendelinus – Berrenrath) Vorsitzende und Michael Tillmann als leitender Pfarrer. Die Postition des/der stellvertretenden Vorsitzenden ist zur Zeit vakant.

Für Anregungen und Vorschläge stehen die Mitglieder des Pastoralrat auch online über unser Kontaktformular zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.

Gewählte Mitglieder des Pastoralrates

St. Brictius
Helmut Roesinger
Andrea Drießen

St. Dionysius
Eva Franken
Reinhard Bartek

St. Johannes Baptist
Marianne Hambach
Christian Böhnke

St. Katharina
Vanessa Steinberger

St. Maria am Brunnen
Hermann Peter Müller
Benjamin Frege

St. Mariä Geburt und
Zu den Heiligen Severin, Joseph und Ursula

Krista Gellert
Karsten Kucharczyk
Brigitte Schmitt
Joachim Fallsehr
Annegret Keller

St. Martinus
Franz-Peter Brühl
Ute Dötsch

St. Wendelinus
Petra Dickes (1. Vorsitzende)
Norbert Tebroke

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Aus dem Nähkästchen einer Lektorin

31. Oktober 2020, 12:00
hat Dorothea Klein ihre Blogreihe überschrieben, in der sie persönliche Einblicke in ihre langjährige Tätigkeit als Lektorin gibt, heute zur ...
Weiter lesen

Wort für die Woche

29. Oktober 2020, 14:00
Im Wort für die Woche sagt Pfarrer Müller, dass ein Perspektivwechsel manchmal von Nöten ist.
Weiter lesen

Social Media