Regelung für die Zeit der Corona-Pandemie (22.10.2021)

Um das Infektionsrisiko im Gottesdienst zu verringern, ist die Anzahl an Plätzen begrenzt und auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten. Nur entsprechend gekennzeichnete Sitze können genutzt werden. Personen aus demselben Haushalt dürfen gerne zusammensitzen. Haben Sie Verständnis, dass nur so viele Menschen in die Kirche hineingelassen werden, wie solche sicheren Plätze vorhanden sind. Unter Kirchen erfahren Sie, wie viele Plätze die jeweilige Kirche zur Verfügung stellt.

Die Gottesdienste können, wenn nicht anders angegeben, ohne Voranmeldung besucht werden. Die bisher erforderliche Rückverfolgbarkeit ist entfallen.

Der Zutritt erfolgt ausschließlich über den gekennzeichneten Haupteingang. Befolgen Sie weiterhin Anweisungen der Ordner und die Beschilderung! Nach dem Gottesdienst stehen alle Ausgänge zur Verfügung. Bitte verlassen Sie dann die Kirche unter Beibehaltung der Abstandsregeln.

Zum Schutz der Mitarbeitenden und der Gläubigen gilt bei Bewegungen in der Kirche die Pflicht zum Tragen einer FFP 2- oder OP-Maske.

Seit Anfang Oktober 2021 ist Gemeindegesang (mit Tragen einer Maske) wieder möglich, Gesangbücher liegen wieder aus.

Die Weihwasserbecken bleiben weiterhin leer. Der Empfang der Heiligen Kommunion erfolgt unter Mindestabstand und mit Maske. Die Kollekte findet am Ende des Gottesdienstes an den Ausgängen statt oder so, dass das Kollektenkörbchen nur von den Kollektanten berührt wird und der Mindestabstand gewahrt bleibt.

Bei Erkrankungen der Atemwege und bei Symptomen oder Verdacht auf eine Infektion bleiben Sie unbedingt zuhause! 

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

10 Gebote der Gelassenheit

23. Oktober 2021, 12:00
„Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.“ (Hl. Johannes XXIII.)
Weiter lesen

10 Gebote der Gelassenheit

16. Oktober 2021, 12:00
Wer war dieser arme Bauersohn in Norditalien, der noch im hohen Lebensalter die Weltkirche umkrempelte, frischen Wind hineinließ und noch heute ...
Weiter lesen

Social Media