Wir kommen daher aus dem Morgenland

08.01.22, 12:00
Max Straetmanns

Sternsingeraktion 2022

Wir kommen daher aus dem Morgenland (c) Nicole Giechau

Berlin. Seit annähernd 40 Jahren sind sie zu Jahresbeginn gern gesehene Gäste auf der politischen Bühne: Sternsinger aus Hildesheim und Aachen besuchten stellvertretend für über 300.000 im deutschsprachigen Raum als Segensbringerinnen und Spendensammler  Bundespräsident Steinmeier und - erstmalig! - Bundeskanzler Scholz.

Auch in Hürth wurde (eine wegen Corona) begrenzte Zahl Segensbotinnen und -boten beim ersten Bürger der Stadt vorstellig und überbrachte Dirk Breuer den Segen 20*C+M+B+22.

Ein Onlinesegen ist ebenso abrufbar und die Aktion #GemeinsamGehts macht mit drei Sternsingerinnen aus Fischenich bundesweit auf.

Wenn auch nicht in allen Stadtteilen Besuche an die Häuser und Wohnungen möglich wurden, war doch der ungebrochene Wille und Eifer der Kinder und ihrer Helferinnen und Helfer im Hintergrund unverkennbar. Wo Besuche nicht möglich waren, hinterließen Caspar, Melchior und Balthasar - so die legendarischen Namen der Sterndeuter - Tütchen mit Segenspost. Online-Spendenmöglichkeiten sind eingerichtet und noch bis 15.2.22 nutzbar. Auch in und am Rande der Gottesdienste können Spenden geleistet werden.

Die vielfachen Aktivitäten sowohl in Hürth als auch landesweit haben wir versucht auf unserer Sonderseite zu bündeln und empfehlen Sie zur informativen Lektüre.

 

 

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Aktuelles

Wort für die Woche

13. Januar 2022, 11:00
Gott:Zeit
Weiter lesen

Wir kommen daher aus dem Morgenland

8. Januar 2022, 12:00
Seit annähernd 40 Jahren sind sie zu Jahresbeginn gern gesehene Gäste auf der politischen Bühne und in den Häusern und Wohnungen. ...
Weiter lesen

Social Media