Corona, Kirche und ich

27.03.21, 12:00

Zum Video „You are Mine“

März 2020 – plötzlich durften wir nichts mehr. Schule, Büros, Kneipen, Chöre – alles dicht. Der Geistliche Chor probte damals für eine "Junge Messe", unter anderem das Lied „You are Mine“. Aus der Messe wurde nichts. Zusammen sangen wir erst wieder im Sommer. Im Herbst mussten wir dann wieder zu Hause bleiben, wurde der Chorbetrieb eingestellt, und wir probten wieder über ZOOM. Jeder für sich, mit ausgeschaltetem Mikro, begleitet von Nikolaus am Klavier. Etliche neue Songs haben wir so gemacht, das schwierige „You are Mine“ in fast jeder Probe. Mitte November rückte Nikolaus damit raus: „Wir nehmen das auf! Probt weiter!“ Also üben, üben, üben. Allein vor dem Bildschirm. Wir Chorleute sahen uns zwar, hörten uns aber nur, wenn die Probe vorbei war und wir sprechen konnten. Was für ein komisches Gefühl ...

Dann Mitte Dezember. Der Pfarrsaal als Studio, Nikolaus an einem Tisch, Noah an einem anderen Tisch mit Notebook und Kopfhörern, ein Profimikrofon in der Mitte. Aufnahme im 25-Minuten-Takt, wieder allein. Ich habe keinen Chormenschen getroffen. Wir sangen nur nicht gegen den Bildschirm, sondern gegen oder in das Mikro. 10 Wochen lang hatte ich das Ding mir allein vorgesungen, nun das! Tage später die Überraschung: Noah mixte die Tonspuren zusammen, legte sie aufeinander, Chorklang! 4 Stimmen! 4-stimmig! Später haben wir uns noch zu Hause aufgenommen, das Lied im Ohr, UNSER „You are Mine", und uns beim Singen gefilmt. Durch Noahs Zaubermix entstand das Video.

Und jetzt? Wozu das? Weil WIR das GEMEINSAM können. Weil auch DU das kannst. Sing mit uns, allein! Aber mit uns! Wir mischen Dich uns zu, Du mischt Dich bei uns ein. „Ich kann aber kein Solo!", wirst Du vielleicht sagen. Ich auch nicht. Aber: Letztlich singst Du auch im Chor solo, weil durch Deine Lippen nie der Ton eines anderen kommt. Immer nur Deiner.

Also: Sing solo. Mit uns. Mit Zoom. Später auch wieder in der Kirche. Und in der Messe. Dann machen wir nicht, wie jetzt, einen Re-Mix, dann machen wir Gemeinschaft pur. Mit Kölsch! Ach ja – den Zoom-Link gibt es bei Nikolaus: geistlicherchor(at)web.de oder bei mir, Josef van Elten: jvanelten(at)web.de.

 

 

Hier geht´s zum Video

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Corona, Kirche und ich

17. April 2021, 12:00
Die Vorbereitung von Kommunionkindern kann Diana Werker vor und mitten in der Pandemie vergleichen, hat sie doch Erfahrung mit beiden Formen ...
Weiter lesen

Wort für die Woche

15. April 2021, 14:00
Im Wort für die Woche spricht Pastor Dr. Stephan Kremer, über das Symbol "Fisch" und seine Bedeutung.
Weiter lesen

Social Media