Corona, Kirche und ich

27.02.21, 12:00

Corona, Kirche und ich

Wie brach die Coronapandemie in unser gewohntes kirchliches Leben und Engagement ein? Welche Veränderungen mussten kirchlich Engagierte notgedrungen hinnehmen?

Was ist an Neuem aus der Not heraus entstanden und hat sich als so gut und hilfreich erwiesen, dass es Bestand auch über die Pandemie hinaus haben sollte?

Ehrenamtliche Gemeindemitglieder wie auch berufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzählen uns in der neuen Blogreihe, wie sich ihr Engagement als Christen, ihr Hobby und Beruf, Erfahrungen in Gottesdiensten und vielen anderen Feldern der Kirche im letzten Jahr durch die Pandemie verändert, vielleicht auch erst entwickelt haben.

Für die Beiträge wurden die Autorinnen und Autoren auch gebeten darzustellen, wie sie sich die Kirche nach der Pandemie wünschen. Welche Veränderungen haben sich ergeben, die Bestand haben sollten?

Wenn Sie sich durch die Beiträge motiviert fühlen auch selbst einen Beitrag zur Verfügung zu stellen, dann lassen Sie es die Redaktion gerne wissen.

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Wort für die Woche

15. April 2021, 14:00
Im Wort für die Woche spricht Pastor Dr. Stephan Kremer, über das Symbol "Fisch" und seine Bedeutung.
Weiter lesen

Den Weißen Sonntag gefeiert

10. April 2021, 18:00
Was im vorigen Jahr aus bekannten Gründen verwehrt war, konnte in diesem Jahr in St. Severin stattfinden: Erstkommunion zum Weißen Sonntag.
Weiter lesen

Social Media