Kleiner Leitfaden Liturgie

03.08.19 12:00

Durch Christus, unseren Herrn

St. Christopherus (c) Martin Manigatterer, Pfarrbriefservice

Viele Gebete der Messfeier enden mit den Worten: „Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.“

Wenn wir in die Geschichte zurückblicken, hat es schon in den ersten christlichen Gemeinden diese Gebetsformel gegeben, überliefert in den Briefen des Neuen Testamentes. So werden die Gläubigen zum Beispiel im Epheserbrief ermahnt, Gott dem Vater jederzeit für alles im Namen Jesu Christi, unseres Herrn, Dank zu sagen (5,20). Ebenso werden sie dazu ermutigt, dass alles, was sie in Worten und Werken tun, im Namen Jesu, des Herrn, geschehe (Kol 3,17). Christus ist unser Erlöser und Vermittler hin zu Gott, also auch im Gebet.

Er ist unter uns und bewirkt alles Gute in uns. Durch ihn bekommt unser Gebet noch einmal eine ganz andere Wirksamkeit - ja, Christus betet gleichsam mit uns und in uns.

 

Katholischer Kirchengemeindeverband Hürth

Severinusstraße 61-63
50354 Hürth | Hermülheim

Blog | Aktuelles

Kleiner Leitfaden Liturgie

24. August 2019 12:00
Was feiern wir eigentlich, wenn wir sonntags die Hl. Messe mitfeiern? Heute erläutert der Kleine Leitfaden Liturgie das Evangelium.
Weiter lesen

Kleiner Leitfaden Liturgie

17. August 2019 12:00
Was feiern wir eigentlich, wenn wir sonntags die Hl. Messe mitfeiern? Heute erläutert der Kleine Leitfaden Liturgie das Halleluja.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns